Auch Opel Astra kann mehr Bodenfreiheit bekommen

Die Firma SPACCER entwickelt Höherlegungen, die ganz individuell, nach Fahrgestellnummer für jeden einzelnen Opel Astra angefertigt werden. Das garantiert, dass sie genau zum jeweiligen Fahrzeug passen werden. Dabei bestimmt der Autobesitzer selbst darüber um wie viel Millimeter sein Auto höher gelegt werden muss: Denkbar sind Erhöhungen um 12,24, 36 und 48 Millimeter. Für den Einbau der Höherlegungen und ihren Ausbau sind keine strukturellen Eingriffe in die Konstruktion des Wagens notwendig. Stattdessen werden die Höherlegungen einfach unterhalb oder oberhalb der Feder eingelegt und bei Bedarf wieder entfernt.

Eigenschaften der Neuheiten

Die neuartigen Höherlegungen der Firma SPACCER werden aus speziellem Aluminium hergestellt. Dank dieser Materialauswahl halten sie der Druckbelastung ewig stand und verschleißen nicht. Daher wird der Kunde niemals einen Ersatz brauchen. Nicht weniger wichtig ist, dass die eingebauten Höherlegungen die Geräusche des Fahrwerks dämmen. Dadurch wird das Komfortniveau im Auto erhöht und der Fahrer kann sich besser auf das Fahren konzentrieren, was wiederum seine Sicherheit verbessert. Daher ist der Erwerb der Höherlegungen ein großer Gewinn für jeden Opel-Astra-Besitzer, der sich eine Erhöhung der Bodenfreiheit, der Sicherheit und des allgemeinen Komforts wünscht.

Angenehme SPACCER Erfahrung jetzt auch für die Besitzer eines Honda e

Der Honda erfreut sich großer Beliebtheit auf städtischen Straßen. Doch auf dem Land erweist sich seine Geländegängigkeit häufig als unzureichend. Daher hat die Firma SPACCER neue Höherlegungen speziell für dieses Modell neue Höherlegungen entwickelt, mit denen Nutzer zufrieden sind. Ihnen gefällt, dass sie zwischen vier unterschiedlichen Ausführungen wählen können, die die Bodenfreiheit um 12, 24, 36 oder 48 Millimeter vergrößern können. Für positive Eindrücke sorgt auch die Tatsache, dass die Höherlegungen einfach unterhalb oder oberhalb der Federung des Wagens eingelegt werden. Dabei kann der Käufer selbst entscheiden, ob er die Höherlegungen nur an einer Achse des Wagens oder an beiden gleichzeitig befestigt. Nach der Installation kommt er in den Genuss zahlreicher Vorzüge der Höherlegungen.

Keine Probleme mit Anpassungsfähigkeit

Der Hersteller der Höherlegungen fertigt diese immer individuell nach Fahrgestellnummer an. Deswegen gibt es niemals Probleme mit ihrer Anpassung und auch keine quietschenden Geräusche. Mehr noch: Die eingelegten Höherlegungen dämpfen die Geräusche des Fahrwerks, was den Komfort im Wagen erhöht. Außerdem wird dadurch auch die Sicherheit des Fahrers verbessert, weil er sich voll und ganz auf das Fahren konzentrieren kann. Eine weitere positive Erfahrung, die alle Besitzer eines Honda e machen, ist der fehlende Verschleiß der Höherlegungen. Diese Besonderheit ist darauf zurückzuführen, dass sie aus speziellem Aluminium gefertigt werden.

Welche positiven Erfahrungen machen die Nutzer der neuen Höherlegungen noch? Da ihr Einbau keine besonderen Veränderungen an der Konstruktion des Wagens erfordert, macht der TÜV gewöhnlich keinen Ärger ihretwegen. In den seltenen Ausnahmefällen kann der Nutzer die Höherlegungen ganz einfach ausbauen. Daher ist der Kauf der neuen Höherlegungen der Firma SPACCER risikofrei für die Besitzer eines Honda e.