Besitzer eines Lexus UX können ab jetzt eine gute SPACCER Erfahrung machen

Ein Lexus UX zeichnet sich durch ein imposantes Äußeres aus und überzeugt mit seinen Fahreigenschaften. Diese können aber weiter verbessert werden, wenn der Besitzer des Autos die neuen Höherlegungen der Firma SPACCER erwirbt. Denn sie können die Bodenfreiheit des Fahrzeuges um 12, 24 bzw. 36 oder sogar um 48 Millimeter vergrößern, was sich positiv auf die Geländegängigkeit des Autos auswirkt. Für die Installation der Höherlegungen braucht der Autobesitzer nichts auszubauen, weil diese entweder unterhalb oder aber oberhalb der Federn des Autos eingelegt werden. Dabei kann der Inhaber des Autos entscheiden, ob er die Höherlegungen nur an einer Achse oder an beiden installiert. Nach der Installation profitiert er in vielerlei Hinsicht von den neuen Vorrichtungen der Firma SPACCER.

Die neuen Höherlegungen beseitigen Probleme mit dem Lärm

Da die neuen Höherlegungen immer individuell und nach der Fahrgestellnummer des jeweiligen Pkws angefertigt werden, passen sie immer ideal und erzeugen keine störenden Geräusche. Statdessen wird sogar das bisherige Geräuschniveau im Auto gesenkt, weil die Höherlegungen sämtliche Fahrwerksgeräusche dämpfen. Ein weiterer Vorteil der neuen Höherlegungen besteht darin, dass sie nicht verschleißen, weil sie aus speziellem Aluminium hergestellt werden. Deswegen braucht der Käufer nichts für die Pflege oder Ersatz auszugeben.

Was sollten potenzielle Käufer über die Höherlegungen der Firma SPACCER noch wissen? Da sie keine nennenswerten Veränderungen der Konstruktion des Wagens erfordern, bekommen ihre Nutzer im Normalfall keine Probleme mit dem TÜV. Kommt es ausnahmsweise zu diesen, wird es für den Käufer ein Leichtes sein, sie wieder zu entfernen und den Pkw in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. Daher bedeutet der Kauf der neuen Höherlegungen viele Vorteile bei minimalem Risiko.

Eine Höherlegung nun auch für Kira e-Niro erhältlich

Auf dem deutschen Automarkt tut sich für die Umwelt bereits ab 2019 sehr viel. Dies beweist die Automarke Kira mit dem Modell e-Niro deutlich. Das Fahrzeug besitzt einen elektrischen Antrieb. Mit diesem kann das Fahrzeug bereits Strecken bis zu 445 Kilometer zurücklegen. Es sieht nicht nur sportlich aus, sondern kann gleichzeitig auch als Familienfahrzeug mit seinem großen Kofferraum bis zu 451 Litern dienen. Beim Anblick dieses Modells könnte der Betrachter aber auch auf die Idee kommen, dass es wie ein Geländewagen aussehen könnte. Oder es wäre interessant und würde diesem gut zu Gesicht stehen, es in einen hochgelegten Geländewagen umzufunktionieren. Das ist nun ohne Probleme möglich. Denn der Anbieter SPACCER hat für den Kira e-Nira einen Höherlegungssatz bereitgestellt, der an der Vorder- und Hinterachse angebracht werden kann. Damit dies selbst bei den stetig strengen Bestimmungen möglich ist, die vom TÜV auferlegt werden, ist der Satz exakt auf das Modell abgestimmt worden. Viele andere Fahrzeugmodelle aus vergangener Zeit oder auch andere neuwertige Modelle haben bereits eine positive SPACCER Erfahrung machen können. Falls der Kunde das Fahrzeug später in den normalen Werkszustand zurückbringen möchte, ist dies einfach möglich.