Opel Astra wird jetzt sicherer und komfortabler

Die Besitzer eines Opel Astra können ab jetzt eine SPACCER Erfahrung machen, die ihnen in vielerlei Hinsicht gefallen wird. So verbessern die neuen Höherlegungen der Firma die Geländegängigkeit des Fahrzeugs, indem sie seine Bodenfreiheit vergrößern. Dadurch wird das Fahren mit dem Pkw abseits der Straßen sicherer. Außerdem dämpfen sie sämtliche Geräusche, die das Fahrwerk von sich gibt, weshalb auch das Fahrkomfortniveau im Wagen höher wird. Zusätzlich profitiert der Käufer von dem fehlenden Verschleiß der Höherlegungen, weil die Produkte aus speziellem Aluminium gefertigt werden. Daher entfallen für den Nutzer sämtliche Reparatur- und Ersatzkosten.

Konstruktive Besonderheiten

Die Höherlegungen werden für jedes Fahrzeug separat und nach Fahrgestellnummer gefertigt, was ihre einwandfreie Passgenauigkeit sicherstellt. Dabei stellen sie im Prinzip dünne Ringe aus eloxiertem Aluminium dar, die einzeln oder in Gruppen oberhalb oder unterhalb der Federn eingelegt werden. In einer Gruppe können 2 bis 4 Ringe sein, wobei jeder Ring die Bodenfreiheit um 12 Millimeter vergrößert. Somit kann der Autobesitzer seinen Wagen in 12-Millimeter-Schritten um bis zu 48 Millimeter höher legen. Da die Firma SPACCER auch noch die Option anbietet, ein Gummiprofil, das die Höhe um weitere 3 mm vergrößert, zu bestellen, ist auch die Bodenfreiheitsvergrößerung um 51 Millimeter möglich. Das Einlegen der Höherlegungen erfordert keinen Ausbau irgendwelcher Teile aus dem Auto, sodass der Käufer keine Probleme mit dem TÜV bekommt. Wenn er aber den Wagen später in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen will, um ihn zum Beispiel zu verkaufen, dann kann er das schnell machen. Daher gewinnt der Besitzer eines Opel Astra viele Vorteile und riskiert nichts, wenn er die neuen Höherlegungen erwirbt.