Porsche Taycan Cross Turismo- starker Leistung, die höher gelegt werden kann

Der neue Porsche Taycan Cross Turismo kann fast nicht perfekter sein. Das Design hebt sich mit einer neuen Designart von den anderen Modellen der Marke ab. Das gekonnte und geschulte Auge kann lediglich an der Gesamtform mit den geschwungenen Linien und den Stoßdämpfern erahnen, dass es sich wohl um ein Porsche handelt. Er wird angenehm überrascht sein, dass es tatsächlich der Fall ist. So enttäuscht die Marke den neuen Besitzern ebenso nicht, was sich unter der Motorhaube versteckt. Bei dem „normalen“ Turbo sind es 680 PS und bei dem Turbo S ganze 761 PS, die für ordentlichen Antrieb sorgen. Mittlerweile braucht der Fahrer eines Porsches kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Ohne Probleme kann er von 0-100 Km/h in 2,9 Sekunden beschleunigen und schont währenddessen noch die Umwelt. Denn ein Elektromotor an Vorder- und Hinterachse sorgt für TÜV und umweltkonformes fahren. Eine 800 Volt Technik ist integriert, die schnellere Ladezeiten bringt. So ist eine 80% Ladung bereits nach schnelle 15 Minuten erreicht. Er kommt sowieso bereits auf eine stattliche Reichweite zwischen 388 und 412 Km, die für eine ordentlichen Ausflug alleine sorgen. Die sportliche Limousine ist also für die ganze Familie und gleichzeitige Urlaubsfahrten geeignet, wenn kurzer Hand der Fahrer immer wieder an einzelnen Raststätten auflädt. Wer jetzt noch eine weitere sportliche Note an das Fahrzeug bringen möchte, kann dies mittels Höherlegung des Fahrzeugs erreichen. Wir andere Autos auch, kann beim Porsche Taycan Cross Turismo ebenso eine positive SPACCER Erfahrung mit dessen Höherlegungsringen gemacht werden. Denn vorne, hinten oder gleichzeitig kann eine leichte bis extreme Höherlegung oberhalb der Stoßdämpfer für einen weiteren Aha-Effekt sorgen. Selbstverständlich ist dies auch konform mit dem TÜV und stellt für jeder erfahrene Werkstatt keine Probleme dar, diesen Höherlegungssatz in einer gewünschten Höhe zu installieren. Der perfekte Spaß kann also nun kommen.