Unvergessliche SPACCER Erfahrung für Besitzer von einem Audi e-tron Sportback

Jetzt haben alle Besitzer eines Audi e-tron Sportback die Möglichkeit, ihren Wagen geländegängiger zu machen. Ermöglicht wird das durch die Höherlegungen, die von SPACCER speziell für dieses Modell kreiert wurden. Je nach Bedarf kann der Besitzer des Autos dieses um 12, 24 oder 36 bzw. sogar 48 Millimeter heben, sodass das Auto in einen echten Jeep verwandelt werden kann, ohne sein sportliches Aussehen zu verlieren. Die Installation der Höherlegungen setzt keine seriösen Eingriffe in die Konstruktion des Pkws voraus: Sie werden wahlweise unterhalb oder oberhalb der Federn eingelegt, weshalb Probleme mit dem TÜV nicht zu erwarten sind. Dabei entscheidet der Interessent selbst, ob er die Vorrichtungen nur vorne, nur hinten oder aber sowohl vorne als auch hinten installiert. In jedem Fall verspürt er einen deutlich niedrigeren Geräuschpegel im Auto. Dieser resultiert daraus, dass die Höherlegungen keine unangenehmen Geräusche produzieren und dazu noch die Laute des Fahrwerks dämpfen.

Höherlegungen für die Ewigkeit

Die Vorrichtungen der Firma SPACCER werden aus einer speziellen Sorte Aluminium gefertigt. Das Alleinstellungsmerkmal dieser Aluminiumsorte ist der fehlende Verschleiß. Daher wird der Käufer die Vorrichtungen niemals reparieren lassen müssen. Auch das Nachkaufen neuer Höherlegungen wird nicht notwendig sein, weil die Vorrichtungen nicht rosten und ewig halten. Daher erhöht der Interessent nicht nur das Komfortniveau und verbessert die Geländegängigkeit des Wagens, sondern auch spart jede Menge Geld.