Das legendäre Tesla Model 3 kann optisch noch weiter zulegen

Seit Tesla nun mit einer kommenden Fabrik im Berliner Raum auch produktionstechnisch auf den deutschen Markt drängt, sollte allen klar sein, dass der amerikanische Hersteller große Ambitionen hegt. Er hat allerdings auch handfeste Argumente, insbesondere wenn man sich das Tesla Modell 3 anschaut. Wie die Marke es bereits gewohnheitsmäßig macht, ist dieses 3er Modell ebenso sportlich dimensioniert wie die anderen Vorgänger auch. Es wirkt hingegen noch reifer und präsentiert ein selbstbewusstes Design. Es kann allerdings noch eine andere und intensivere Note bekommen. Das gelingt, indem der stolze Besitzer gleichfalls wie andere Modellbesitzer die einzigartige SPACCER Erfahrung machen möchte. Dies bedeutet, dass er das Fahrzeug einfach höherlegen lässt. Das Set zum Höherlegen gibt es übrigens seit längerer Zeit für viele Modelle und ist für eine Werkstatt sehr leicht zu installieren. Oberhalb der Stoßdämpfer bringen die fleißigen KFZ-Mechaniker die Einbauteile an. So einfach sie anzubringen sind, so können sie auch später wieder entfernt werden. Es ist also ein vereinfachter Prozess, der beliebig oft rückgängig gemacht werden kann. Bei einem Fahrzeugverkauf kann das Rückgängigmachen interessant werden. Meistens möchten die neuen Besitzer das Modell im Originalzustand haben. Dabei brauchen sie sich allerdings keine Sorgen zu machen, denn der TÜV hat mit der Höherlegung absolut keine Probleme. Das Fahrverhalten ist das Gleiche und der Schutz der Insassen wie beim Originalzustand. Das Fahrzeug selbst zeigt keinerlei Einschränkungen in seiner Leistung. Weiterhin kann sich der neue Besitzer über eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,5 Sekunden freuen. Auch die große Reichweite der Batterie mit bis zu 530 km bleibt erhalten. So ist ihm stets eine absoluter Fahrspaß zugesichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.