Fantastische SPACCER Erfahrung für die Nutzer eines Mercedes-Benz E-Klasse

Die Neuerscheinung des Jahres 2020 aus Stuttgart vereinigt Sportlichkeit und Eleganz in sich. Durch die Installation neuer SPACCER-Höherlegungen wird das prestigeträchtige Auto geländegängig wie ein Jeep und komfortabel wie eine Stretch-Limousine. Beides resultiert aus den Besonderheiten der Konstruktion der neuen Vorrichtungen. Diese vergrößern die Bodenfreiheit des Fahrzeugs in vier Schritten um 12 bis 48 Millimeter. Außerdem dämpfen sie den Lärm, den das Fahrwerk eines jeden Pkws erzeugt. Dabei geben sie selbst keine Laute von sich, sodass der Autofahrer und seine Passagiere einen niedrigeren Geräuschpegel und dadurch ein erhöhtes Komfortniveau genießen.

Zahlreiche Vorzüge

Für den Einbau der Höherlegungen sind keine ernsthaften Veränderungen an der Konstruktion des Wagens notwendig. Stattdessen legt der Nutzer die Vorrichtungen wahlweise oberhalb oder unterhalb der Federung ein und das war es. Aus diesem Grund wird er kaum Probleme mit dem TÜV haben. Darüber hinaus kann der Nutzer des Fahrzeug wählen, ob die Höherlegungen nur vorne, nur hinten oder an beiden Achsen installiert werden. In jedem Fall profitiert er bei deren Nutzung auch von weiteren Vorteilen dieses Modells. So verschleißen die Vorrichtungen überhaupt nicht, weil sie aus einer speziellen Aluminiumsorte hergestellt werden. Außerdem rosten sie selbst in aggressiver Umgebung nicht, weil Aluminium mit Wasser und auch Luft nicht reagiert. Deswegen spart der Käufer jede Menge Geld, das er sonst für den Erwerb von Ersatzteilen und die Wartung der Höherlegungen ausgeben müsste. Daher ist der Kauf der neuen Vorrichtungen eine gute Idee für jeden Besitzer eines Mercedes-Benz E-Klasse.