Mehr Qualität für den Audi A3 Limousine

Die neue Limousine aus Ingolstadt beeindruckt schon jetzt mit ihren modernen Formen und reichhaltiger Ausstattung. Mit SPACCER-Höherlegungen kann sie aber noch besser werden und maximalen Komfort auch abseits der Straßen (zum Beispiel bei Fahrten ins Freie) garantieren. Ermöglicht wird diese SPACCER Erfahrung durch die Vergrößerung der Bodenfreiheit, die je nach Ausführung um 1,2, 2,4 bzw. 3,6 oder gar um 4,8 cm gesteigert wird. Dabei führt die Installation der Höherlegungen nicht zu seriösen Konstruktionsveränderungen, weil die Vorrichtungen einfach unterhalb oder oberhalb der Federung des Autos eingelegt werden. Deswegen braucht der Käufer nicht zu fürchten, dass der TÜV ihn deswegen Probleme macht. Viel mehr kann er damit rechnen, dass das Geräuschniveau in seinem Pkw niedriger wird. Dieser Effekt ist dadurch zu erklären, dass die Höherlegungen individuell gefertigt werden, weshalb sie zum Wagen ideal passen und keine Geräusche erzeugen. Außerdem dämpfen sie auch solche Laute, die das Fahrwerk eines Autos normalerweise von sich gibt. Zusätzlich zu diesen Vorzügen besitzen die Vorrichtungen von SPACCER auch andere vorteilhafte Eigenschaften.

Vorteile der neuen Vorrichtungen

Die Höherlegungen werden aus Aluminium hergestellt, weshalb sie nicht rosten. Da es sich hierbei um eine spezielle Aluminiumsorte handelt, unterliegt sie auch keinem Verschleiß. Das wiederum befreit den Nutzer der Höherlegungen von Wartungs- und Reparaturkosten. Daher wird jeder Besitzer eines Audi A3 Limousine mit den neuartigen Vorrichtungen der Firma SPACCER zufrieden sein.