Neuartige Höherlegungen für den Porsche Taycan Cross Turismo

Das sportliche Auto wurde künstlich tiefergelegt, um seine Geschwindigkeit auf Autobahnen zu vergrößern. Wer jedoch auch abseits von Autobahnen schnell und sicher fahren möchte, kann ab jetzt sein Auto wieder höherlegen. Ermöglicht wird das durch die neuen SPACCER-Höherlegungen, die das Auto um bis zu 4,8 cm heben können. Für die Ausstattung des Fahrzeugs mit diesen Vorrichtungen braucht der Besitzer nichts aus dem Wagen auszubauen – die Höherlegungen werden wahlweise oberhalb oder unterhalb der Federung eingelegt. Dank dieser Besonderheit ist es nahezu ausgeschlossen, dass der Autoinhaber beim TÜV irgendwelche Probleme bekommt. Eine weitere positive SPACCER Erfahrung wird darin bestehen, dass das Lärmniveau des Autos nach der Installation der SPACCER-Vorrichtungen niedriger wird. Dieser Effekt ist zum einen darauf zurückzuführen, dass die Höherlegungen individuell angefertigt werden und deshalb keine Geräusche erzeugen. Zum anderen unterdrücken sie auch diejenigen Laute, die das Fahrwerk des Autos von sich gibt. Darüber hinaus gibt es auch andere positive Eigenschaften der Höherlegungen, die Autobesitzern gefallen werden.

Zusätzliche Vorzüge

Die Vorrichtungen werden in vier Varianten angeboten, die die Bodenfreiheit wahlweise um 1,2, 2,4 oder 3,6 und sogar 4,8 cm vergrößern können. Deswegen findet jeder Besitzer eines Porsche Taycan Cross Turismo diejenige Variante, die für ihn am besten passt. Außerdem profitiert er vom fehlenden Verschleiß der Höherlegungen. Dieser resultiert aus der Tatsache, dass die Vorrichtungen aus einer speziellen Aluminiumsorte hergestellt werden. Da Aluminium darüber hinaus nicht rostet, braucht der Nutzer keine Ausgaben für Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie für den Kauf von Ersatz zu befürchten. Daher wird jeder Besitzer eines Porsche Taycan Cross Turismo mit den neuen SPACCER-Höherlegungen zufrieden sein.