Noch bessere Geländegängigkeit für den BMW X7

Der BMW X7 weiß mit schnittigen Formen und guter Geländegängigkeit zu überzeugen. Mit neuen SPACCER-Höherlegungen wird seine Geländegängigkeit aber unübertrefflich. Der Grund dafür besteht darin, dass die Vorrichtungen das Auto um bis zu 48 Millimeter höher legen können, sodass seine Bodenfreiheit der eines LKWs oder gar eines Traktors ähnelt. Doch auch kleinere Bodenfreiheitsvergrößerungen sind möglich, weil die Höherlegungen in vier diversen Ausführungen hergestellt werden. Die kleinste davon hebt das Auto um 12 Millimeter. Ist eine Vergrößerung des Autos um 24 Millimeter erwünscht, so ist die zweitkleinste Ausführung genau die Richtige. Mit der zweitkleinsten Variante vergrößert der Autoinhaber die Bodenfreiheit um 36 Millimeter. Dabei werden die Höherlegungen oberhalb bzw. unterhalb der Federn des Wagens ohne Ausbau irgendwelcher Details eingelegt. Daher sind Probleme, wenn man den TÜV macht, unwahrscheinlich.

Jede Menge Vorzüge

Die einfache Installation der Höherlegungen ist nicht zuletzt auf die individuelle Anfertigung der Vorrichtungen nach der Fahrgestellnummer des Fahrzeugs zurückzuführen. Ein weiterer Effekt dieser Besonderheit ist die Unterdrückung aller Fahrwerksgeräusche. Da die Vorrichtungen auch selbst keine Geräusche produzieren, profitiert der Besitzer des Pkws vom niedriger gewordenen Geräuschpegel seines Autos und kann sich besser aufs Fahren konzentrieren. Hinzu kommt noch, dass die Höherlegungen nicht verschleißen, weil sie aus einer speziellen Aluminiumsorte hergestellt werden. Da sie auch nicht rosten, bleiben dem Nutzer Ausgaben für den Erwerb neuer Höherlegungen erspart. Daher wird jeder Nutzer eines BMW X7 mit seiner SPACCER Erfahrung zufrieden sein.