Opel Crossland X (1.2 DI Turbo) wird noch besser

Verantwortlich für die Verbesserungen sind neuartige SPACCER-Höherlegungen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie immer individuell gefertigt werden. Daher produzieren sie auch keine Laute und senken sogar das Niveau der fahrwerkseigenen Geräusche ganz erheblich. Außerdem legen sie den Wagen um bis zu 48 Millimeter höher, was einerseits seine Geländegängigkeit verbessert und andererseits das Fahrzeug viel schnittiger und sportlicher als zuvor aussehen lässt. Auf diese SPACCER Erfahrung beschränken sich die nützlichen Features der SPACCER-Produkte nicht.

Vorzüge nur

Die SPACCER-Höherlegungen gibt es in vier Ausführungen. Dabei unterscheiden sie sich durch die Anzahl der Millimeter, um die sie das Auto heben. Die kleinste Höherlegung macht das Fahrzeug um 12 Millimeter höher, während die zweitkleinste Ausführung die Bodenfreiheit um 24 Millimeter vergrößert. Mit der zweitgrößten SPACCER-Höherlegung ist es dem Autobesitzer möglich, den Wagen um 36 Millimeter zu heben. Braucht er eine Bodenfreiheitsvergrößerung von 48 Millimeter, so ist die größte Variante genau die Richtige für ihn. Die gekauften Vorrichtungen kann er auch selbst installieren, weil sie einfach unterhalb oder auch oberhalb der Federung untergebracht werden. Da es zu keiner seriösen Konstruktionsveränderung kommt, wird der TÜV dem Käufer kein Probleme machen. Dabei liegt es im Ermessen des Wageninhabers zu entscheiden, ob er die SPACCER-Höherlegungen an allen Rädern oder nur an einer bestimmten Achse befestigt. In jedem Fall wird es ihm gefallen, dass die Vorrichtungen wartungsfrei sind und nicht rosten. Beides ist auf die Benutzung einer speziellen Aluminiumsorte zurückzuführen. Daher profitiert der Käufer nicht nur von einem erhöhten Komfortniveau im Auto und seiner besseren Geländegängigkeit, sondern auch von fehlenden Wartungs- und Reparaturkosten. Darum wird sich der Kauf der SPACCER-Höherlegungen für jeden Nutzer eines Opel Crossland X (1.2 DI Turbo) rentieren.