Renault Clio – 5. Generation kann jetzt genauso geländegängig wie ein Jeep gemacht werden

Für die Verbesserung der Geländegängigkeit sorgen die neuesten SPACCER-Höherlegungen, die speziell für dieses Automodell entwickelt wurden. Diese können das Fahrzeug um bis zu 48 Millimeter größer machen. Für den Fall, dass der Nutzer des Wagens eine kleinere Bodenfreiheitsvergößerung braucht, hat der Entwickler drei kleinere Ausführungen vorgesehen. Die größte von ihnen legt das Auto um 36 Millimeter höher. Die mittelgroße Variante steigert die Bodenfreiheit um 24 Millimeter. Mit der kleinsten Ausführung wird das Auto um lediglich 12 Millimeter größer als zuvor gemacht. Dabei braucht der Inhaber des Fahrzeugs keine Teile des Autos auszubauen oder etwas in der Art zu machen. Stattdessen werden die Höherlegungen wahlweise unterhalb der Federung oder darüber eingelegt. Daher wird der TÜV kaum einen Grund haben, dem Nutzer Probleme deswegen zu machen. Eine weitere positive SPACCER Erfahrung wird darin bestehen, dass der Geräuschpegel niedriger wird. Das liegt daran, dass die Höherlegungen alle Fahrwerksgeräusche unterdrücken. Außerdem werden sie individuell gefertigt und erzeugen deshalb gar keine Geräusche. Doch damit ist die lange Liste der Vorzüge noch nicht zu Ende.

Weitere Vorteile

Was dem Nutzer auch gefallen wird, werden die fehlenden Wartungs- und Reparaturkosten sein. Dieser Vorteil resultiert aus der Verwendung einer besonderen Aluminiumsorte für die Produktion der Höherlegungen. Diese Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht verschleißt. Rosten wird sie ebenfalls nicht, weil Aluminium mit atmosphärischer Luft und Feuchtigkeit nicht reagiert.