SPACCER Erfahrung bei BMW X7 – TÜV-Abnahme ohne Probleme

Die Höherlegung vom neuen BMW X7 ist mit dem SPACCER Höherlegungssatz schnell umgesetzt und bietet die besondere SPACCER Erfahrung, wobei eine Erhöhung der Bodenfreiheit von 120 mm bis zu 480 mm gewährleistet wird, ohne Einbußen des Fahrkomforts in Kauf nehmen zu müssen. Des Weiteren bedarf es nach einer Installation des Höherlegungssatzes keiner Achsvermessung.

Nicht bloß Offroad-Fans profitieren von der Autohöherlegung mithilfe des SPACCER-Systems, sondern auch Autosport-Liebhaber, welche die Vorzüge eines gekürzten Sportfahrwerks genießen möchten, ohne dabei an Bodenfreiheit zu verlieren. Die Höherlegung kann auch ausschließlich an der Hinterachse installiert werden, um eine Keilform des Fahrzeuges zu erreichen.

Problemlose TÜV-Abnahme und Eintragung der SPACCER Höherlegung beim BMW X7

Die TÜV-Abnahme erfolgt durch das beigelegte Prüfgutachen ohne Probleme und bedarf nicht zwingend einer Eintragung der Fahrwerk-Veränderung in den Fahrzeugschein. Das einfache Mitführen der durch den TÜV, oder Dekra ausgestellten Bestätigung der korrekt durchgeführten Installation ist ausreichend und lässt Sie jede Polizeikontrolle ohne Weiteres passieren.

SPACCER Einbau beim BMW X7 – Eine kostengünstige Erfahrung

Auf Grund der baulichen Beschaffenheit des SPACCER Höherlegungssatzes für den BMW X7 , ist der Einbau günstig und ohne viel Aufwand umsetzbar. Die Demontage des Federbeins ist zur Installation nicht zwingend nötig. Der Einbau ohne Besuch einer Fachwerkstatt ist auf Grund beiliegender Einbauanleitung ebenfalls möglich.

Rückrüstung für Leasing-Rückläufer oder Fahrzeugverkauf

Auch die Rückrüstung für den Fahrzeugverkauf im Original-Zustand oder für die Leasing-Rückgabe erfolgt ohne Probleme, da die Höherlegung keiner baulichen Veränderung des Federbeins bedarf und ausschließlich ins Federbein integriert wird, ohne dieses zu beschädigen.
So ist durch die Entnahme der SPACCER Höherlegung, der Originalzustand des Fahrzeugs wiederhergestellt.