Sagenhafte SPACCER Erfahrung mit VW Tiguan tagsüber und nachts

Dank seiner Nachtsichtkamera kann der VW Tiguan nachts genauso sicher über Straßen wie am helligsten Tag fahren. Mit SPACCER-Höherlegungen wird er das auch abseits von Straßen tun können. Das liegt daran, dass die Vorrichtungen ihn um fast 5 cm heben können, was ihm eine sagenhafte Geländegängigkeit garantiert. Außerdem reduzieren die Vorrichtungen auch das Lärmniveau im Wagen ganz deutlich. Diese nützliche Besonderheit resultiert aus der Tatsache, dass die Höherlegungen stets individuell gefertigt werden, weshalb sie keine Laute erzeugen. Hinzu kommt noch die Besonderheit, dass sie auch solche Geräusche, die das Fahrwerk produziert, effektiv dämpfen. Darüber hinaus überzeugen die SPACCER-Vorrichtungen jeden Nutzer mit weiteren Vorzügen.

Nützliche Features

Als nützlich für jeden Interessenten wird sich die Tatsache entpuppen, dass die SPACCER-Höherlegungen in vier Ausführungen hergestellt werden. Mit der kleinsten Variante vergrößert der Käufer die Bodenfreiheit seines Wagens um 1,2 cm. Mit der nächstgrößeren Ausführung lässt sich dieser Wert um 2,4 cm steigern. Geht es dem Interessenten darum, das Auto um 3,6 höher zu legen, kann er das mit der zweitgrößten Ausführung machen. Die größte der SPACCER-Höherlegungen hebt das Fahrzeug um ganze 4,8 cm, sodass sich für jeden Interessenten die richtige Variante findet. Die Installation der Vorrichtungen zieht keine Veränderungen an der Konstruktion des Wagens nach sich. Daher drohen dem Käufer der SPACCER-Produkte keine Probleme mit kontrollierenden Instanzen wie dem TÜV. Zudem profitiert er von der Rost- und Verschleißfreiheit der gekauften Vorrichtungen, die aus einer speziellen Aluminiumsorte hergestellt werden. Daher spart er jede Menge Geld an Reparaturen und Wartungsarbeiten. Darum wird sich der Kauf der SPACCER-Vorrichtungen für jeden Besitzer eines VW Tiguan rentieren.

Porsche Taycan Cross Turismo mal ganz anders

Das sportliche Elektroauto hat ganz viele nützliche Know-Hows. Aber selbst ein derart fortschrittliches Auto wird nach der Installation der SPACCER-Höherlegungen noch besser. Diese Verbesserung ist zum einen dadurch zu erklären, dass die Höherlegungen das Geräuschniveau erheblich senken, weil sie immer individuell nach der Fahrgestellnummer hergestellt werden. Zum anderen heben sie den Luxuswagen um bis zu 48 mm, was ihm eine exzellente Geländegängigkeit auch außerhalb von Straßen garantiert. Eine weitere angenehme SPACCER Erfahrung besteht darin, dass die Installation der SPACCER-Höherlegungen nicht zur Veränderung der Konstruktion des Fahrzeugs führt – sie werden unterhalb der Federn oder oberhalb dieser platziert. Deswegen wird weder TÜV noch irgendeine andere kontrollierende Organisation einen Grund haben, dem Käufer Probleme ihretwegen zu machen.

Unübertreffliche Eigenschaften

Neben den oben erwähnten Vorteilen überzeugen die SPACCER-Produkte auch mit ihrer Mannigfaltigkeit. So kann der Interessent selbst entscheiden, um wie viel Millimeter er sein Auto heben möchte: Zur Auswahl stehen 12, 24, 36 und 48 Millimeter. Darüber hinaus hat er darüber zu bestimmen, ob die Vorrichtungen nur an einer bestimmten Achse oder an beiden gleichzeitig installiert werden sollen. Nach der Unterbringung der Höherlegungen braucht er sich um nichts weiter zu kümmern, weil diese rost- und verschleißfrei sind. Diese hervorragenden Eigenschaften resultieren aus der Verwendung einer speziellen Aluminiumsorte für die Fertigung der Vorrichtungen. Daher wird jeder Besitzer eines Porsche Taycan Cross Turismo mit seinem Kauf zufrieden sein.

Beeindruckende SPACCER Erfahrung für alle Besitzer eines Volkswagen ID.3

Wie verbessert man den ohnehin sehr guten Volkswagen ID.3, ohne dass es Probleme während des TÜV verursachen würde? Indem man das schicke Auto mit SPACCER-Höherlegungen ausstattet. Diese verbessern die Geländegängigkeit des sportlichen Wagens ganz deutlich, weil sie das Fahrzeug um bis zu 4,8 cm heben. Dabei kommt es zu keinen konstruktiven Veränderungen an dem Wagen selbst, sodass Zoff mit Prüfern und Behörden ausgeschlossen ist. Außerdem dämpfen sie die Geräusche des Fahrwerks und erzeugen selbst keine Laute, sodass der Nutzer das gesunkene Lärmniveau in seinem Auto genießt. Zurückzuführen ist diese Besonderheit auf die Tatsache, das die SPACCER-Produkte individuell für jedes Auto gefertigt werden. Neben diesen Vorzügen bieten sie auch andere Vorteile, die im zweiten Teil erklärt werden.

Zusätzliche Vorzüge

Die SPACCER-Höherlegungen punkten mit ihrer Mannigfaltigkeit, denn sie werden in vier unterschiedlichen Varianten angeboten. Die oben erwähnte Ausführung, die den Wagen um 48 Millimeter hebt, ist die größte. Die kleinste dagegen vergrößert das Auto um 12 Millimeter. Dazwischen gibt es noch zwei Ausführungen, die das Fahrzeug um 24 bzw. 36 Millimeter höher legen, sodass sich für jeden Geschmack genau die richtige Höherlegung findet. Nach der Installation profitiert der Käufer von der Rost- und Verschleißfreiheit der Vorrichtungen. Diese ist darauf zurückzuführen, dass die Höherlegungen aus speziellem Aluminium hergestellt werden. Daher werden dem Käufer zahlreiche Wartungs- und Reparaturkosten erspart, sodass sich der Kauf der SPACCER-Vorrichtungen für jeden Nutzer rentieren wird.

Weitere „Insignien“ für Opel Insignia (Facelift)

Schon die Bezeichnung des Modells betont die königlichen Ansprüche der Entwickler dieses Modells von Opel. Nach der Ausstattung des Autos mit SPACCER-Höherlegungen wird dieser Anspruch mit königlichem Komfort und kaisermäßiger Geländegängigkeit geltend gemacht. Für die Verbesserung der Geländegängigkeit sorgt dabei die Vergrößerung der Bodenfreiheit des Fahrzeugs. Diese beträgt je nach gewählter Ausführung 1,2, 2,4, 3,6 oder sogar 4,8 cm, was den Pkw in einen echten Jeep verwandelt. Das königliche Komfortniveau resultiert aus der individuellen Fertigung der Höherlegungen, die ihre 100-prozentige Passgenauigkeit sicherstellt. Deshalb machen die Vorrichtungen keine Laute und dämpfen darüber hinaus sämtliche Geräusche, die das Fahrwerk des Wagens erzeugt. Doch es ist noch nicht alles, womit sie den Nutzer positiv beeindrucken werden.

Vorzüge der Höherlegungen

Der Einbau der Vorrichtungen erfolgt ganz einfach: Diese werden je nach Wunsch des Wagenbesitzers unterhalb der Federung oder auch oberhalb eingelegt. Das wiederum reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass der TÜV dem Käufer Probleme deswegen macht, auf ein Minimum. Sollte es zu diesen wider Erwarten kommen, kann der Nutzer die Höherlegungen genauso einfach ausbauen. Aber im Normalfall wird er jahrelang eine gute SPACCER Erfahrung machen, weil die Höherlegungen weder rosten noch verschleißen. Beide Vorteile sind dadurch zu erklären, dass SPACER seine Produkte aus einer speziellen Sorte Aluminium herstellt. Darum braucht der Käufer nichts für Wartungsarbeiten oder Reparaturen auszugeben. Auch deshalb lohnt sich der Kauf der SPACCER-Höherlegungen für alle Besitzer eines Opel Insignia (Facelift).

Porsche Taycan Cross Turismo- starker Leistung, die höher gelegt werden kann

Der neue Porsche Taycan Cross Turismo kann fast nicht perfekter sein. Das Design hebt sich mit einer neuen Designart von den anderen Modellen der Marke ab. Das gekonnte und geschulte Auge kann lediglich an der Gesamtform mit den geschwungenen Linien und den Stoßdämpfern erahnen, dass es sich wohl um ein Porsche handelt. Er wird angenehm überrascht sein, dass es tatsächlich der Fall ist. So enttäuscht die Marke den neuen Besitzern ebenso nicht, was sich unter der Motorhaube versteckt. Bei dem „normalen“ Turbo sind es 680 PS und bei dem Turbo S ganze 761 PS, die für ordentlichen Antrieb sorgen. Mittlerweile braucht der Fahrer eines Porsches kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Ohne Probleme kann er von 0-100 Km/h in 2,9 Sekunden beschleunigen und schont währenddessen noch die Umwelt. Denn ein Elektromotor an Vorder- und Hinterachse sorgt für TÜV und umweltkonformes fahren. Eine 800 Volt Technik ist integriert, die schnellere Ladezeiten bringt. So ist eine 80% Ladung bereits nach schnelle 15 Minuten erreicht. Er kommt sowieso bereits auf eine stattliche Reichweite zwischen 388 und 412 Km, die für eine ordentlichen Ausflug alleine sorgen. Die sportliche Limousine ist also für die ganze Familie und gleichzeitige Urlaubsfahrten geeignet, wenn kurzer Hand der Fahrer immer wieder an einzelnen Raststätten auflädt. Wer jetzt noch eine weitere sportliche Note an das Fahrzeug bringen möchte, kann dies mittels Höherlegung des Fahrzeugs erreichen. Wir andere Autos auch, kann beim Porsche Taycan Cross Turismo ebenso eine positive SPACCER Erfahrung mit dessen Höherlegungsringen gemacht werden. Denn vorne, hinten oder gleichzeitig kann eine leichte bis extreme Höherlegung oberhalb der Stoßdämpfer für einen weiteren Aha-Effekt sorgen. Selbstverständlich ist dies auch konform mit dem TÜV und stellt für jeder erfahrene Werkstatt keine Probleme dar, diesen Höherlegungssatz in einer gewünschten Höhe zu installieren. Der perfekte Spaß kann also nun kommen.

SPACCER Höherlegung für den BMW X7

Das neue Produkt von SPACCER ist erschienen! Der Spezialist für Fahrzeug Höherlegungen bietet diese ab jetzt auch für den BMW Luxus SUV BMW X7 an. Für eine bessere Passgenauigkeit ist jede Höherlegung an das Modell eigens angepasst worden und beinahe für jedes Modell der Autoindustrie erhältlich. Probleme wie ein zerkratzter Unterboden auf unwegsamem Terrain oder eine zu niedrige Watthöhe bei der Durchfahrt in einem Gewässer werden durch die Höherlegung beseitigt. Sie schränkt den Fahrkomfort nicht ein, bietet durch die erhöhte Bodenfreiheit eine bessere Geländetauglichkeit, eine sportliche Offroad-Optik und garantiert einen besseren Niveau-Ausgleich. Hat man erst einmal eine SPACCER Erfahrung gemacht, will man den erhöhten Komfort des Autos gar nicht mehr missen. Vor allem aber finden SUV so zu ihren ursprünglichen Zwecken zurück: Einsätze im unwegsamen Gelände und urbane Expeditionen. Die Montage erfolgt bei vielen Modellen sogar ohne Ausbau der ursprünglichen Federn. Die SPACCER Höherlegung ist selbstverständlich vom TÜV zugelassen und wird immer inklusive TÜV Prüfbericht sowie einer ausführlichen Montageanleitung ausgeliefert.

Neue Qualitäten für Citroen C5 Aircross Hybrid

Der Jeep des französischen Giganten besticht mit schnittigen Forme und reichlicher Ausstattung. Diese kann jedoch noch mannigfaltiger werden, wenn der Besitzer neue SPACCER-Höherlegungenn installiert. Diese können das Auto um satte 48 Millimeter heben, was ihm unvergleichliche Geländegängigkeit verleiht. Außerdem senken die neuen SPACCER-Vorrichtungen den Geräuschpegel des Wagens ganz spürbar. Das ist darauf zurückzuführen, dass sie individuell, nach Fahrgestellnummer gefertigt werden. Daher verursachen sie keine störenden Geräusche. Darüber hinaus können die Höherlegungen diejenigen Laute, die das Fahrwerk eines Wagens normalerweise von sich gibt, effektiv dämpfen. Doch auf diese SPACCER Erfahrung beschränken sich die Vorzüge der neuen Vorrichtungen nicht.

Weitere Vorteile

Jeder Besitzer kann diejenige Höherlegungsvariante wählen, die seinen persönlichen Vorlieben entspricht, weil die Vorrichtungen in vier Ausführungen (48, 36, 24 sowie 12 Millimeter) angeboten werden. Außerdem verlangt ihre Installation keine seriösen Veränderungen der Wagenkonstruktion, weil die Höherlegungen nach der Wahl des Autobesitzers entweder oberhalb oder unterhalb der Radfedern eingelegt. Dabei entscheidet der Inhaber selbst, ob er die Höherlegungen an der vorderen Achse, an der Hinteren oder an beiden gleichzeitig installiert. Deshalb drohen ihm kaum Probleme, wenn er den nächsten TÜV macht. Darüber hinaus profitiert er von der Tatsache, dass die SPACCER-Produkte weder rosten noch verschleißen. Beide Eigenschaften verdanken sie der Tatsache, dass die Firma für ihre Produktion eine besondere Aluminiumsorte benutzt. Daher rentiert sich der Kauf der SPACCER-Höherlegungen für jeden Besitzer eines Citroen C5 Aircross Hybrid.

Dacia Sandero Facelift wird jetzt noch besser

Das neue Modell von Dacia weiß mit ihrem eleganten Design zu überzeugen. Mit SPACCER-Höherlegungen wird es dazu noch geländegängiger und unvergleichlich komfortabler. Diese in jeder Hinsicht angenehme SPACCER Erfahrung resultiert aus den Besonderheiten der Konstruktion der Vorrichtungen. So wird die Verbesserung der Geländegängigkeit durch die Vergrößerung der Bodenfreiheit erreicht. Diese kann je nach Ausführung zwischen 1,2-4,8 cm betragen. Außerdem zeichnen sich diese Höherlegungen durch individuelle Anfertigung für jeden Pkw aus, was die bestmögliche Passgenauigkeit sicherstellt. Daher erzeugen sie keinerlei Laute und unterdrücken dazu noch den Lärm, den das Fahrwerk des Wagens macht. Deshalb wird der Geräuschpegel im Auto viel niedriger als zuvor, was das Komfortniveau erheblich steigert. Neben diesen Vorzügen beeindrucken die SPACCER-Höherlegungen auch mit anderen Features, die im nächsten Teil erklärt werden.

Features der SPACCER-Höherlegungen

Die Entwickler-Firma wollte, dass Autobesitzer mit unterschiedlichen Geschmäckern zufriedengestellt werden. Deswegen verkauft sie die Höherlegungen in vier Ausführungen (neben den oben erwähnten Varianten der Bodenfreiheitsvergrößerung um 1,2 und 4,8 cm gibt es noch zwei Varianten, die das Auto um 2,4 oder 3,6 cm höher legen). Die Installation der Vorrichtungen zieht keine Konstruktionsveränderungen des Wagens nach sich, da diese wahlweise unterhalb oder oberhalb der Federn untergebracht werden. Diese Besonderheit macht Probleme beim regelmäßigen TÜV äußerst unwahrscheinlich. Um die Wartung oder die Reparatur der Höherlegungen braucht sich der Käufer nicht zu kümmern. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Höherlegungen aus Aluminium einer ganz besonderen Sorte hergestellt werden. Diese Sorte verschleißt nicht und reagiert auch mit Luft nicht, sodass die Bildungvon Rost ausgeschlossen ist. Daher profitiert der Nutzer sowohl von dem erhöhten Komfort als auch von der Wartungsfreiheit der Vorrichtungen, sodass sich sein Kauf auf jeden Fall rentieren wird.

Unübertreffliche SPACCER Erfahrung

Der Tesla Model Y beeindruckt mit seinem Allradantrieb und Dual-Motor. Mit SPACCER-Höherlegungen wird er unübertrefflich in jeder Hinsicht. Dies ist zum einen dadurch zu erklären, dass die SPACCER-Produkte das Auto spürbar höher legen. Außerdem dämpfen sie fahrwerkseigene Geräusche und geben selbst keine Laute von sich. Diese Besonderheit resultiert aus der Tatsache, dass die Höherlegungen stets individuell für jedes Auto gefertigt werden, was ihre Passgenauigkeit garantiert. Daher kommt der Nutzer des Wagens in den Genuss seines unübertrefflichen Komforts, wobei sich die Vorteile der neuen SPACCER-Vorrichtungen darauf keineswegs beschränken.

Weitere Vorzüge

Die SPACCER-Höherlegungen werden in vier Ausführungen angeboten. Die größte Variante hebt das Auto um 4,8 cm. Die zweitgrößte Ausführung vergrößert die Bodenfreiheit um 3,6 cm. Mit der zweitkleinsten Höherlegung wird der Wagen um 2,4 cm größer. Wer sein Fahrzeug um 1,2 cm höher legen möchte, wird mit der kleinsten Ausführung zufrieden sein. Dabei erfordert der Einbau der SPACCER-Produkte keine Eingriffe in die Konstruktion des Pkws – die Vorrichtungen werden oberhalb der Federn untergebracht. Alternativ kann der Besitzer sie unterhalb der Federn einlegen. Deswegen sind Probleme beim TÜV eher unwahrscheinlich. Darüber hinaus bleiben dem Nutzer auch Ausgaben für Reparaturen und Wartungsarbeiten erspart. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Höherlegungen aus einer speziellen Aluminiumsorte hergestellt werden. Deswegen wird jeder Käufer mit den SPACCER-Höherlegungen zufrieden sein.

Der neue Citroen C5 Aircross Hybrid – Design, Technik und Sicherheit groß geschrieben

Bei dem neuen Citroen C5 Aircross Hybrid sind Design, Technik und Sicherheit großgeschrieben. Angefangen beim letzten sorgen zwanzig neue Technologien für mehr Komfort und Sicherheit für den Fahrer. Das erste Plug-in-Hybridmodell der Marke ist ein zusätzlicher Bereich der Technik, die am technischen Fortschritt Citroens seinen Anteil hat. So kann aus dem Mix von Benziner und Elektrik eine eigenständige elektrische Reichweit e von 50 Kilometern ohne Probleme geschafft werden. Das ist nicht nur modern, sondern leistet seinen Beitrag an der Umweltschonung. Die Leistung steht dem nicht nach, denn der Benzinmotor hat 180 PS und die 13,2 kWh große Batterie 109 PS. Das zusammen sind schlagfertige Argumente. Nun ist am schönen Design noch weiter zu feilen, ohne dass der TÜV Einwände einbringen wird. Denn wie andere Marken eine solide SPACCER Erfahrung mit dem Höherlegungsset des Anbieters gemacht haben, so funktioniert dies bei dem Citroen C5 Aircross Hybrid nun auch. Das Modell kann spielend einfach höher gelegt werden. Das geht ebenfalls nur partiell vorne oder hinten am Heck, wenn es der Besitzer wünscht. Eine erfahrene Werkstatt des Vertrauens oder der Citroen-Vertragshändler kann dies schnell einsetzen. Das Ringsystem lässt sich über den Stoßdämpfern innerhalb weniger Stunden einbringen und kann stufenweise die Höhe des Fahrzeugs verändern. Ein Entfernen ist übrigens ebenso schnell möglich, wenn es später gewünscht sein sollte. Mit solch einem einfachen und schönen Höherlegungssatz wird der neue Citroen schon bald viele Anhänger finden.